Zurück zur Produktübersicht

Kondensatbehandlung

Eine breite Palette von Kondensataufbereitungstechnologien

Die ordnungsgemäße Ableitung und Entsorgung des in einem Druckluftnetz anfallenden Kondensats ist ein entscheidender Faktor für das ordnungsgemäße Funktionieren des Netzes und die Aufrechterhaltung des richtigen Netzdrucks. Dieser allzu oft übersehene Teil des Prozesses ist unerlässlich, damit das Netz mit höchster Effizienz läuft. In diesem Abschnitt wird die Rolle des Kondensatableiters im Druckluftnetz erläutert.

Wie wir gesehen haben, enthält Druckluft Verunreinigungen wie Wasser, Öl und winzige Partikel, die in der Luft um uns herum natürlich vorkommen oder durch den Verdichtungsprozess in den Luftstrom eingebracht werden, wie Rost und Rohrzunder. CompAir-Luftbehandlungsprodukte entfernen diese Verunreinigungen: Lufttrockner verwenden verschiedene Technologien, um die Luft zu trocknen und den Wasserdampf zu entfernen, und Luftfilter entfernen feste Partikel.

Sobald Wasser und Partikel aus dem Luftstrom entfernt sind, ist es die Aufgabe des Kondensatabflusses , dieses Kondensatgemisch abzuleiten, damit es ordnungsgemäß entsorgt werden kann. Das Kondensat wird in der Regel in einen Öl-/Wasserabscheider abgeleitet, damit das Öl ordnungsgemäß entsorgt werden kann. Erst dann steht die Druckluft für den Produktionsprozess zur Verfügung. Der Kondensatableiter ist ein spezieller Ventiltyp, der je nach Art der Installation auf verschiedene Weise betrieben werden kann. Zum Beispiel kann der Abfluss auf eine Zeitschaltuhr eingestellt werden, um das Kondensat in bestimmten Intervallen ablaufen zu lassen, stromlose Abflüsse können ohne Stromquelle arbeiten, ein Druckluft-Energiesparer kann z. B. an einen Lichtschalter angeschlossen werden, der den Abfluss abschaltet, wenn das Licht am Ende der Schicht ausgeschaltet wird, um Druckverluste zu vermeiden (lesen Sie weiter unten mehr).

Unsere elektronischen Kondensatableiter sind so konzipiert, dass sie auch für Druckluft und Industriegase geeignet sind. Sie sind speziell und in besonderem Maße für den Einsatz in Verbindung mit Druckluftfiltern, Kältetrocknern, Nassluftbehältern und Nachkühlern konzipiert, um Druckluftlecks zu reduzieren.

typische compair-Druckluftnetzinstallation
von links nach rechts: der Luftkompressor, der Lufttank oder der Sammelbehälter, gleich rechts neben dem Tank auf dem Boden befindet sich ein Kondensatablauf zum Ablassen des Kondensats aus dem Lufttank. Rechts davon befindet sich der Lufttrockner zur Entfernung der Feuchtigkeit aus der Druckluft. Sowohl der Abfluss als auch der Trockner sind mit dem Öl-/Wasserabscheider ganz rechts verbunden.

Kondensatabflüsse

Öl- und Wasserabscheider

Downloads

Zugehörige Produkte und Dienstleistungen

de-CH