Luftkompressoröl

Schmiermittel sind eine Schlüsselkomponente jedes ölgeschmierten Rotationskompressors

Eine kritische Komponente Ihres Luftkompressors

Schmiermittel sind eine Schlüsselkomponente eines jeden geschmierten Kompressors. Allzu oft wird dieses lebenswichtige Element des Kompressorpakets vom Maschinenbesitzer missverstanden und unterschätzt. Die Versuchung, nach billigeren Alternativen zu suchen, ersetzt oft Vorsicht und gesunden Menschenverstand, was zu schlechter Leistung und kostspieligen Reparaturen führt.

Luftkompressoröl hat 4 Hauptfunktionen:

  • Zur Kühlung - um die richtige Betriebstemperatur im Kompressor aufrechtzuerhalten
  • Zur Reinigung - um die Partikel und Verunreinigungen aus der Verdichterstufe (wo die Luft komprimiert wird) in den Filter zu transportieren und dort zu entfernen
  • Zum Abdichten - um eine Barriere zwischen den offenen Spalten zu schaffen und die Kompression aufrechtzuerhalten
  • Zum Schmieren - um alle beweglichen Teile zu schmieren, um den Verschleiß und die durch Reibung verursachten hohen Temperaturen zu begrenzen

Welche Arten von Ölen für Luftkompressoren gibt es?

  • Mineralöl - mit Lösungsmitteln raffiniertes Öl aus Rohöl
  • Halbsynthetisch - superraffiniertes, chemisch verändertes Öl
  • Synthetisch - künstlich hergestelltes Öl, das nicht aus Rohöl gewonnen wird
  • Synthetisches Gemisch - Mischung aus synthetischem und halbsynthetischem Öl

Wie wählt man das beste Kompressoröl aus? 

Die verschiedenen Ölsorten wurden speziell für eine Reihe von Betriebsbedingungen entwickelt. CompAir Fluid Force zum Beispiel wird verwendet, wenn der Kompressor regelmäßig zyklisch arbeitet, wie es bei drehzahlgeregelten Kompressoren der Fall ist. AEON S ist ideal für Anwendungen, die längere Betriebsintervalle erfordern. Die AEON SCFG 8000-Schmierstoffe sind ungiftig und für den Einsatz in lebensmittelverarbeitenden Betrieben geeignet, in denen NSF H1-zertifizierte Produkte erforderlich sind. 

Es ist wichtig, das richtige Öl für deine Kompressoranlage auszuwählen. Bitte wende dich direkt an uns, um dich zu diesem wichtigen Thema beraten zu lassen. Du kannst den PDF-Leitfaden unter der Registerkarte Downloads herunterladen oder unten mehr über die verschiedenen verfügbaren CompAir-Öle lesen.

Wie viel Öl braucht ein Luftkompressor?

Ein mittelgroßer 55-kW-Kompressor benötigt etwa 40 Liter Öl, ein kleiner geschmierter 7-kW-Schraubenkompressor etwa 5 Liter und ein großer 250-kW-Kompressor etwa 120 Liter. In der PDF-Datei unter Downloads findest du die verschiedenen Bestellmengen (5 Liter, 20 Liter, 208 Liter) und die Artikelnummern, mit denen du sie bestellen kannst.

Ölprobenentnahme und -analyse können Probleme im frühesten Stadium erkennen, wodurch Ausfallzeiten auf ein Minimum reduziert, Reparaturkosten gesenkt und eine optimale Energieeffizienz gewährleistet werden können.

Detaillierte Analyseberichte geben Aufschluss über äußere Verunreinigungen, die einen Einblick in die Umgebungsbedingungen geben, die das Schmiermittel und den Betrieb des Kompressors beeinflussen, oder über innere Verunreinigungen, die eine frühzeitige Warnung über Fehlfunktionen von Komponenten geben. Wir stellen Ihnen einen leicht verständlichen Bericht zur Verfügung, der folgende Informationen enthält: wann eine erneute Probenahme erforderlich ist, welche Parameter anormal sind und mögliche Schritte, die Sie zur Behebung von Anomalien bei der Schmierung unternehmen müssen.

Auf den folgenden Registerkarten finden Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Kompressorenölen, die wir anbieten. Bitte sehen Sie sich dieses Video an, in dem gezeigt wird, wie wichtig es ist, CompAir-Originalteile wie Öl und Ölfilter zu verwenden, und wie die Verwendung billigerer Nachbauteile und Öle zu einem vorzeitigen Ausfall Ihrer Kompressoranlage führen kann.


Luftkompressor Ölfilter Video

FluidForce Screw Warranty Lubricant

AEON S Schraube Synthetik

AEON SCFG8000 Foodgrade

Downloads

de-DE